Arrowtown st eine ehemalige Goldgräberstadt in der Region Otago auf der Südinsel von Neuseeland. Und bis heute erzählt sie ihre Geschichte.

Man sparziert durch die malerische Siedlung die die baumgesäumte Straße entlang führt. Man hat das Gefühl in diese Zeit zurückzukehren und einen Hauch von Goldgräberstimmung zu spüren.

Zu Zeiten des Goldrausches wurde 1862 die Stadt gegründet. Anfänglich noch als kleine Siedlung, wuchs sie rasant an. Es wurden Häuser, Geschäfte, Hotels und Kirchen der damaligen Pioniere errichtet. Bis heute stehen davon noch mehr als 60 in der Stadt.

Bis heute ist die Siedlung bewohnt und es herrscht reges Treiben in der Stadt. Ob sich hier und da noch ein Goldnugget versteckt? Ich glaube ja!

Straße in Arrowtown

Straßenschilder von Arrowtown Neuseeland

Oldtimer in Arrowtown

Den passenden Reiseführer für deine Reise nach Neuseeland findest du natürlich auch gleich hier.

Ich hatte den Reiseführer von Stefan Loose und bin super damit zurecht gekommen. Meine Auflage war noch von 2011. Als Link habe ich euch die Auflage von 2019 eingefügt. Stefan Loose Reiseführer Neuseeland mit Reiseatlas

Weitere Reiseführer und Bücher um das Fernweh zu stillen oder erstaunliche Geschichten zu lesen findet ihr in meiner Rubrik der Bücherempfehlung.

Ich hoffe euch hat mein Blogbeitrag gefallen und das ihr mit meinen Bildern ein Stück mit ins Land reisen konntet, die Weite und das Abenteuer gespürt habt.

Ihr habt noch Fragen, Anregungen, Ideen oder Wünsche? Dann hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar oder schreibt mir auch gerne eine Nachricht.

Bis zur nächsten Reise,
Text Silvia

 

 

Reiseführer Neuseeland

Das könnte Dich auch interessieren:

Australien´s Gezeiten

Australien´s Gezeiten

Nach zwei Tagen ungewolltem Aufenthalt in Carnarvon geht es heute nun endlich weiter und der nächste Stopp ist das Coral Bay in Exmouth. Ich starte in Carnarvon Richtung Norden, mache Halt am...

mehr lesen
Katerstimmung in Carnarvon

Katerstimmung in Carnarvon

Die Stadt Carnarvon liegt etwa 900 km von Perth in West Australien zwischen dem indischen Ozean und der Mündung des Gascoyne River. Eine australische Kleinstadt, in der ich gestrandet bin. Mehr über meine Katerstimmung erfahrt ich in meinem aktuellen Reisebericht.

mehr lesen

HINWEIS:
Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links.
Das bedeutet, wenn Du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.
Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Diese Webseite nutzt Cookies um die Funktionalität der Seiten für Besucher zu optimieren Weitere Hinweise unter Datenschutzerklärung.  Opt-Out: Click here.