Tritt ein in meine kleine Wunderwelt! Farbenfroh, verrückt und aufregend, wie es die Welt zu bieten hat. Ich heiße Silvia, gebürtige Münchnerin und meiner Heimat treu, aber latent Fernweh. Sowie selbstständige Fotografin und Bloggerin auf travel loves photography. Reiseverrückt und Kreativwahnsinnig. All das verbinde ich hier auf meinem Blog von travel loves photography.

Mein Ort, der Dich in meine Welt verzaubern soll. Dich mit auf meine Reisen nehmen.

 

Willkommen auf travel loves photography!
Schön, dass du da bist!

Wenn man erst einmal mit dem Reisefieber infiziert ist, kann man es kaum lassen. So zumindest, geht es mir. Ich liebe es fremde Länder und Kulturen kennenzulernen, auf farbenfrohen Märkten umher zu schlendern, Dinge zu bestaunen und fremdes zu probieren

Das Reisen bedeutet meinen Ausbruch aus der normalen Welt. Eine Welt in einem großen Konzern und starrer Arbeit. Auf einer meiner letzten Reisen war es soweit und ich wollte das alles nicht mehr. Mein Geist sollte frei sein und meine Kreativität soll seine Freiheit bekommen. Es ist Zeit für einen neuen Lebensabschnitt.

Jetzt starte ich durch! Ein selbstbestimmtes Leben nach meinen eigenen Regeln führen. Meine eigene Chefin sein. Mit all den Höhen und Tiefen, die eine Selbstständigkeit mit sich bringt. Dafür bin ich frei!

 

 

Schön, dass Du da bist! Ich bin Silvia und bin verliebt in diese Welt. Meine Lieblingsbeschäftigung ist die Welt um mich herum zu entdecken, nicht den Touristenpfad zu nehmen und alles mit meiner Kamera einfangen. Auf meinem Blog findest Du Geschichten meiner Reisen und meinen Blick auf wunderschöne Ecken auf unserem Globus, Testberichte, Büchertipps und mehr. Viel Spaß beim lesen! ❤️

travel loves photography

Reiseblog travel loves photography

Mein Logo für travel loves photography verbindet meine zwei Leidenschaften nicht nur in den Buchstaben, sondern auch in seinem Design. Das türkis blaue erinnert mich an meine Reise durch West Australien, als ich meinen Entschluss gefasst habe diesen Blog ins Leben zu rufen. Das blau, das mich an diesen sagenhaften Strand erinnert und meine Liebe zu diesem Land und zur Fotografie in dem Wort „love“ und „photography“ in der Farbe meiner Fotografen Seite.

Es warten noch viele Ziele auf mich. Sowohl auf meiner Reise Bucket List, wie auch auf meine eigenen persönlich gesteckten Zielen. Ein Buch, ein Kalender, dieser Blog und meine Selbstständigkeit. Das ist so aufregend!

Und ich freue mich riesig, das Du mit mir diesen Weg gemeinsam gehst. Lass uns die Abenteuer zusammen erleben. Mit meiner Fotografie, den Worten und meiner Momente auf Reisen in diesem Reiseblog. Lass uns gemeinsam träumen, von fernen Zielen, großartigen Augenblicken und ein Stück Glück von Freiheit.

Mein Reiseblog soll Dir wertvolle Tipps geben. Und vielleicht kannst Du sie auf Deiner nächsten Reise gebrauchen. Nimm Sie einfach. Sie kosten nichts.

Jetzt lass uns ins Reise Abenteuer aufbrechen und eine tolle Zeit verbringen. Und wenn Du noch Anregungen, Fragen oder einfach nur einen Gruß hinterlassen möchtest, dann kannst Du das jederzeit gerne machen. Du findest mich auch auf Facebook, Instagram und Pintererst, falls Du dort auch mal vorbei schauen möchtest.

Lass uns jetzt Abenteuer erleben!

Reiseblog travel loves photography

Neuseeland Einreisebestimmungen COVID-19

Neuseeland Einreisebestimmungen COVID-19

Können wir schon bald wieder nach Neuseeland reisen? Zumindest sieht es für 2022 gut aus. Die aktuellen Einreisebestimmungen für Neuseeland wurden kürzlich auf der Pressekonferenz am 24. November 2021 vorgestellt. Ein Datum jedenfalls, steht in Aussicht. So soll es ab...

mehr lesen
Reisen in Australien ab 2022 wieder möglich

Reisen in Australien ab 2022 wieder möglich

Happy Me - Endlich! Nach über zwei Jahren macht Australien wohl wieder seine Grenzen für internationale Gäste auf und Reisen auf dem fünften Kontinent ist wohl bald wieder möglich!Australien Reisen ab 2022 wieder möglich Nach so langer Zeit, dem Fortschritt bei den...

mehr lesen
Point Samson Westaustralien

Point Samson Westaustralien

Seit Tagen sitzte ich hier nun fest. Auf einem vertrockneten Stück im Nirgendwo, genauer gesagt ein Stück außerhalb von Roebourne. Während oben in Port Hedland ein Zyklon über die Westküste zieht. Die zwei Pärchen, die vor Tagen hier ebenfalls von der Straßensperre...

mehr lesen
Diese Webseite nutzt Cookies um die Funktionalität der Seiten für Besucher zu optimieren Weitere Hinweise unter Datenschutzerklärung.  Opt-Out: Click here.