Es wird Zeit, die Reise endet bald und bei so einer Reise schreibt man doch noch Postkarten.
Aber dann geht es auch schon wieder weiter. Es gibt schließlich noch einiges zu entdecken.

 

Tongariro Nationalpark

Es war ein Geschenk, ein Geschenk von Māori-HäuptlingTe Heuheu Tukino IV an das neuseeländische Volk. Mittlerweile wurde derTongariro Nationalpark von der UNESCO zum Weltkultur- als auch zum Weltnaturerbe ernannt.

Eine Ruhe und Weite machen sich hier bemerkbar. Dazu eine verblüffende Landschaft die, die größten Vulkane der Nordinsel umgeben. Die Vulkane hier sind immer noch aktiv und elektronische Ampeln zeigen an, wie gefährlich ein Aufstieg zu den Vulkanen ist.

Für die Māoris hat dieser Ort und dessen Berge eine enorme spirituelle Bedeutung. Der Legende nach erstarrte der HohepriesterNgatoroirangi auf seiner Erkundungstour durch Tongariro bein einem Schneesturm und bat Hawaiki, das traditionelle polynesische Heimatland der Māoris, ih Feuer zu bringen. Seine Bitten wurden erhört und der Berg brach aus.

Roadsign Tongariro Nationalpark

 

Taupo

Wer Fan von Fastfood, Burger und Pommes ist, der sollte unbedingt einen Stopp in Taupo einlegen. Hier steht der von einem einflussreichsten US Food Magazin ernannte „coolest McDonalds in the world“.

Hier steht eine alte DC3 in der man sein Happy Meal, Pommes und Cola in der umgebauten Maschine zu sich nehmen kann.

Mc Donalds Flugzeug Taupo

Zum Glück schneit es nicht!

Den passenden Reiseführer für deine Reise nach Neuseeland findest du natürlich auch gleich hier.

Ich hatte den Reiseführer von Stefan Loose und bin super damit zurecht gekommen. Meine Auflage war noch von 2011. Als Link habe ich euch die Auflage von 2019 eingefügt. Stefan Loose Reiseführer Neuseeland mit Reiseatlas

Weitere Reiseführer und Bücher um das Fernweh zu stillen oder erstaunliche Geschichten zu lesen findet ihr in meiner Rubrik der Bücherempfehlung.

Ich hoffe euch hat mein Blogbeitrag gefallen und das ihr mit meinen Bildern ein Stück mit ins Land reisen konntet, die Weite und das Abenteuer gespürt habt.

Ihr habt noch Fragen, Anregungen, Ideen oder Wünsche? Dann hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar oder schreibt mir auch gerne eine Nachricht.

Bis zur nächsten Reise,
Text Silvia

 

 

Reiseführer Neuseeland

Das könnte Dich auch interessieren:

Ein neuer Tag in Roebourne

Ein neuer Tag in Roebourne

The heart in the darkness - Das Herz in der Dunkelheit So heißt der Artikel von ABC News. Roebourne ist bekannt für Alkohol- und Drogenprobleme der Bewohner. Die Stadt in australischen Pilbara...

mehr lesen
Australien´s Gezeiten

Australien´s Gezeiten

Nach zwei Tagen ungewolltem Aufenthalt in Carnarvon geht es heute nun endlich weiter und der nächste Stopp ist das Coral Bay in Exmouth. Ich starte in Carnarvon Richtung Norden, mache Halt am...

mehr lesen
Katerstimmung in Carnarvon

Katerstimmung in Carnarvon

Die Stadt Carnarvon liegt etwa 900 km von Perth in West Australien zwischen dem indischen Ozean und der Mündung des Gascoyne River. Eine australische Kleinstadt, in der ich gestrandet bin. Mehr über meine Katerstimmung erfahrt ich in meinem aktuellen Reisebericht.

mehr lesen

HINWEIS:
Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links.
Das bedeutet, wenn Du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.
Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Diese Webseite nutzt Cookies um die Funktionalität der Seiten für Besucher zu optimieren Weitere Hinweise unter Datenschutzerklärung.  Opt-Out: Click here.