Was bedeutet ein gesperrter Luftraum?

Wenn ein Luftraum für den Flugverkehr gesperrt ist, bedeutet das, das es Flugzeugen verboten ist, diesen Bereich zu überfliegen oder in dieses hineinzufliegen. Dies ist oftmals aus Sicherheitsgründen der Fall. Hierbei sollen sowohl Passagiere, Besatzung, aber auch Personen, die sich auf dem Boden des gesperrten Luftraums befinden. Aber auch über manchen Gebäuden herrscht Flugverbot wie beispielsweise über dem Taj Mahal in Indien, das Weiße Haus in Washington oder auch in Peru über dem Machu Piccu.

Wann wird der Luftraum gesperrt?

Für eine Luftraumsperrung gibt es in der Regel zwei Gründe. Dazu gehören Naturkatastrophen oder politische Konflikte.

An eine natürliche Ursache erinnert sich der ein oder andere noch, der Vulkanausbruch des isländischen Eyjafjallajökull, der im April 2010 den Flugverkehr ziemlich durcheinandergebracht hat. Viele Flüge konnten aufgrund von Sicht und aus Sicherheitsgründen nicht durchgeführt werden.

Aus gegebenem Anlass, ist die zweite Ursache für die Flugraumsperrung, politische Konflikte. Im aktuellen Fall ist die Luftraumsperrung über Russland aus Sicherheitsgründen gesperrt. Der bekannteste Fall war wohl in den USA, nach dem 11. September.

Welche Auswirkung hat eine Luftraumsperrung?

Sollte ein Flug über das betreffende Gebiet geplant sein, werden die Flüge bis auf weiteres durchgeführt. In vielen Fällen wird die Flugroute entsprechend der Luftraumsperrung angepasst und geändert, so dass diese umflogen wird. In manchen Fällen führt das zu Änderungen der Flugzeit. Diese Änderungen oder Annullierungen, sollten diese erforderlich sein, werden im Bedarf von den Airlines an Reisende kommuniziert.

Eine Gefahr besteht für alle Reisenden und Besatzung aufgrund der Maßnahmen bei einer Luftraumsperrung nicht.

Um sicher zu gehen, Transfers korrekt zu buchen, Freunde, Bekannte oder Geschäftspartner zu informieren, sollte man sich selbstverständlich im Vorfeld erkundigen, wie die aktuelle Lage bzw. Flugzeiten angeht.

Das könnte Dich auch interessieren

HINWEIS:
Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links.
Das bedeutet, wenn Du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.
Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Das könnte Dich auch interessieren

Venedig – zwischen Gondeln und Brücken

Venedig – zwischen Gondeln und Brücken

Venedig, eine Lagunenstadt, gebaut auf Pfählen in der Adria-Lagune. Aber der Stadt droht mit jeder Wellte ein Stück Vergänglichkeit. Denn das Salzwasser frisst Venedig von unten auf und der steigende Meeresspiegel macht zugleich Sorgen. Seit Jahren fordert die Kultur-...

Lübeck – mehr als nur Marzipan

Lübeck – mehr als nur Marzipan

Wer bereits durch meine Blogbeiträge gestöbert ist, der weiß das ich es liebe durch die Seitenstraßen, kleinen Gässchen und Hinterhöfe zu schlendern. Welche Schätze man dort immer wieder entdeckt, sobald man den Trampelpfad für Touristen verlässt, ist immer wie eine...

Esskultur – Tischsitten in anderen Ländern

Esskultur – Tischsitten in anderen Ländern

Es heißt ja immer - andere Länder, andere Sitten. So auch zu Tisch. Wer sich zu Tisch nicht blamieren möchte, der sollte sich die Tischmanieren der einzelnen Länder verinnerlichen. Denn was in unseren Kreisen eher für unschick gilt, ist in anderen Ländern ein Zeichen...

HINWEIS:
Die Links zu Produkten in diesem Beitrag sind Affiliate Links.
Das bedeutet, wenn Du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.
Für Dich entstehen keine Mehrkosten.

Diese Webseite nutzt Cookies um die Funktionalität der Seiten für Besucher zu optimieren Weitere Hinweise unter Datenschutzerklärung.  Opt-Out: Click here.